Praxisgebühr für Zahnarztbesuch von HEK abgeschafft

Die Hanseatische Krankenkasse (HEK) schafft die Praxisgebühr bei Zahnarztbesuchen de facto ab.

Die Praxisgebühr habe keinerlei Steuerungsfunktion und verursache unnötige Bürokratiekosten. HEK-Verwaltungsratsvorsitzende  Wittrin: „Wer Zahnschmerzen hat, soll zusätzlich nicht auch noch finanziell belastet werden.“

 

Die HEK wird ihren Versicherten die Praxisgebühr bei Zahnarztbesuchen – vorbehaltlich der Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt (BVA) – rückwirkend ab 1. Januar 2012 im Rahmen ihres Bonusprogrammes erstatten. Die Krankenkasse verzichtet damit jährlich auf Einnahmen in Höhe von etwa 2,5 Millionen Euro zugunsten ihrer Versicherten.

Gerne bekommen Sie von uns Unterlagen zur HEK, wenn Sie diese Krankenkasse interessiert.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok